FORMATION**NOW


1 / 1

FORMATION**NOW

FORMATION**NOW ist ein glokales (lokal sowie global ausgelegtes) Jugendfestival, welches künstlerische Elemente der urbanen Hamburger Jugendkultur-Szene vereint und widerspiegelt. 

Wir zelebrieren unsere vielfältigen transkulturellen Arbeitsweisen. Für einen Monat verwandelt sich das Oberhafenquartier zu einem Anlegeplatz für Hamburger Jugendliche und für unsere internationalen Freunde. Formation**NOW – es steht alles im Zeichen der Formation. Das ist für uns die Gemeinschaft, in der wir gemeinsam Hürden überwinden und für unsere Zukunft einstehen, denn die Zukunft ist jetzt. Liberté, Egalité, Beyoncé! 2019 stehen alle Zeichen bei Formation**NOW auf "Wake up and Stay Woke".

"Woke" ist als Slang bekannt für politisches oder soziales Bewusstsein und stammt aus einem Artikel des afroamerikanischen Romanschriftstellers William Melvin Kelley, der in der New York Times am 20. Mai 1962 veröffentlichte wurde. Der Artikel mit dem Titel "If You're Woke, You Dig It", thematisiert die kulturelle Aneignung der schwarzen Kultur von weißen Beatniks. Der Hashtag #staywoke wird auf Twitter, Tumblr und Instagram verwendet und hat dort mehr als 200.000 verknüpfte Beiträge. Im Sommer 2015 bauten die Programmierer Darius Kazemi und Courtney Stanton einen Twitter-Bot mit dem Namen @StayWokeBot, der darauf abzielt, Antworten auf diejenigen zu automatisieren, die mehr Aufklärung über Rassismus in der Gesellschaft benötigen. Formation**Now möchte abseits von IG, Twitter und Co mit dem realen Netzwerk der Jugendkulturszene über Rassismus, Diskriminierung und Gleichberechtigung mit Kunst als Motor ins Gespräch gehen. 

Der Text wurde von den Projektmachern erstellt.

_____________________________________


Antragstellerin 
Lukulele e.V, Mable Preach

Sparten
Theater• Tanz• Musik •Interkultur 

Fördervolumen
beantragte/bewilligte Förderung aus dem Elbkulturfonds: 40.000 Euro / 40.000 Euro 

Weitere Informationen:
www.formationnow.de

https://www.facebook.com/FormationNowFestival